Ortskunde

Galerie öffnen
Hauptsächlich befasst sich die Sammlung mit dem Gebiet des Rheinisch Bergischen Kreises, aber auch mit dem alten Kreis Mülheim am Rhein. Aber auch die übrigen Teile des Bergischen Landes und das Stadtgebiet Köln werden so gut es geht mit behandelt.

Die Sammlung besteht aus:

  • Literatur bis ins 17. Jahrhundert

  • Komplettsammlungen der periodisch erscheinenden Schriftenreihen Bergischer Kalender, Heimatkalender, Romerike Berge, Rheinische Heimatpflege

  • Postkarten, Fotos, Bilder

  • Dokumente und Urkunden

  • Wasserzeichen

  • Notgeld

  • Unterlagen zu einzelnen Firmengeschichten aus Bergisch Gladbach

  • Zeitungsausschnitte


Eigene Veröffentlichungen

  • „Die Wiesenwirtschaft an der Strunde“ in Heimat zwischen Sülz und Dhünn, Heft 3, 1996, Seite 67 ff. des Bergischen Geschichtsvereins, Abt. Rhein-Berg e. V.

  • „Nationalpolitische Erziehungsanstalt. Auch das hat das Bensberger Schloss erlebt.“ in Heimat zwischen Sülz und Dhünn, Heft 6, 1999, Seite 25 ff. des Bergischen Geschichtsvereins, Abt. Rhein-Berg e. V.

  • „Betrachtungen zur Geschichte der Zanders Feinpapiere Aktiengesellschaft“ in Heimat zwischen Sülz und Dhünn, Heft 8, 2001, Seite 48 ff. des Bergischen Geschichtsvereins, Abt. Rhein-Berg e. V.

  • Erläuterungen zur „Situations-Charte von den Gruben Gertrud, Gute Meinung und Mein Alles in Refrath vom Oktober 1853 (Mutungsriss)“ als Beilage zu Heimat zwischen Sülz und Dhünn, Heft 9, 2002, des Bergischen Geschichtsvereins, Abt. Rhein-Berg e. V., Heimatatlas Bergisch Gladbach und Umgebung, Blatt 11.

  • „Der städtische Schlachthof Bergisch Gladbach“ in GL Kompakt, Das Magazin für die Familie, Nr. 9 – November 2003 – 3. Jahrgang – ISSN 1615-4223, Seite 36.